Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Foto-Intensivkurs-Wochenende im SauerlandFotowochenende für Anfänger und Fortgeschrittene

Fotografieren beim Wandern bedeutet, mit wenig Ausrüstung und nicht immer optimalen Bedigungen umzugehen und trotzdem eindrucksvolle Bilder zu erstellen. Der Workshop bietet die unterschiedlichsten Anregungen, um dies zu erreichen.

Das Intensivkurs-Wochenende bietet Inhalte verschiedener Workshops in komprimierter Form: Einführung in die Reisefotografie, Gegenlicht & Co. und Dämmerungsfotografie. Neben der Theorie bildet hier das gemeinsame Fotografieren einen noch wichtigeren Teil des Programms.

 

Freitag
Anreise bis ca. 18.00 Uhr
Begrüßungsrunde und gemeinsames Abendessen: 3-Gang-Menü
Seminarblock „Einführung in die Reisefotografie“

  • Bildwirkung mit verschiedenen Brennweiten bewusst steuern
  • das Spiel mit der Schärfentiefe

 
Samstag
Sonnenaufgangs-Fotoexkursion
Frühstücksbuffet
Seminarblock „Stimmungsbilder: Gegenlicht, Dämmerung & Co.“

  • Belichtung korrigieren
  • Umgang mit harten Kontrasten und Lensflare
  • Stimmungs- und Dämmerungsbilder
  • Weißabgleich und Farbstiche

Kesselfrischer Eintopf + Dessert

Fotowanderung bis in den Sonnenuntergang

Stimmungsbilder in der blauen Stunde rund ums alte Backhaus

Rustikales Abendessen im alten Backhaus
 
Sonntag
Sonnenaufgangs-Fotoexkursion
Frühstücksbuffet
Ausführliche Bildbesprechung (sowohl während es Wochenendes entstandene Bilder als auch - bei Bedarf - mitgebrachte Bilder)
2-Gang-Menü zu Mittag

Abreise

Teilnahmenvoraussetzungen

Ausrüstung: Die in diesem Workshop besprochenen Themen sind von so grundlegender und allgemeiner Bedeutung für die Fotografie, dass die verwendete Ausrüstung nahezu unwichtig ist. Thema des Workshops ist es gerade, vollkommen unabhängig von der Ausrüstung gute Bilder zu machen. Notwendig ist deshalb ledigltich eine Kamera, bei der sich Brennweite (Zoom) und Blende manuell einstellen lassen. Das gilt bereits für die meisten Kompaktkameras. Da wir auch in der Dämmerung fotografieren, ist ein stabiles Stativ hilfreich. (Die Standorte, an denen wir es brauchen, können wir nahezu mit dem Auto erreichen. Auf unserer Wanderung müssen wir es nicht mit uns tragen.)

Erfahrung: Der Workshop wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Teilnehmer sollten die Betriebsanleitung der eigenen Kamera gelesen haben und wissen, wie man Blende und Brennweite (Zoom) manuell einstellt.

Anmeldung erforderlich: Tel.: 0 27 33 - 45 12 • E-Mail: info@kappest.de

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Gegenlicht

Makrofotografie

Dämmerungsbilder

Blitzgeräte

Portraits unterwegs

RAW Konvertierung

Reisereportage

Archivieren, Sortieren

Intensivkurs Dämmerung