Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Makrofotografie

Gestaltungs- und Techniktipps für jedes KamerasystemFotoworkshop für Anfänger und Fortgeschrittene

Ob Safari im Wiesendschungel oder Fotoreportage vom Modellbau, ob die Jagd nach abstrakten Strukturen in Mineralien oder in den kleinen Formen der Natur - in der Makrofotografie geht es immer darum, die Welt des ganz Kleinen ganz groß abzubilden. Für gute Ergebnisse benötigt man nicht nur die richtige Technik sondern vor allem das Know How, wie man bei verschiedenen Motiven die optimalen Ergebnisse erhält. Klaus-Peter Kappest zeigt in seinem Seminar ein paar Tricks der Profis, die helfen, die Welt der kleinen Dinge geschickt in Szene zu setzen:

  • Wie baut man ein Bild geschickt auf?
  • Wie bilde ich mein Motiv möglichst scharf ab?
  • Welche technischen Hilfsmittel für die Makrofotografie gibt es und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?
  • Wie kann ich den Bildhintergrund in die Gestaltung mit einbeziehen?
  • Wie kann mir Blitz- und Kunstlicht in der Makrofotografie weiterhelfen?
  • Welche besonderen Möglichkeiten bieten mir die Makrofunktionen moderner Bridge-, System- und Kompaktkameras?
  • Welche besonderen Schwierigkeiten muss ich bei der Makrofotografie überwinden, die bei anderen Motiven weniger eine Rolle spielen (z.B. Beugungserscheinungen)?

Im ersten Teil des Workshops gibt Klaus-Peter Kappest anhand von Bildbeispielen aus seiner Arbeit im Rahmen eines Seminarblockes Antworten auf diese Fragen. Im zweiten Teil des Workshops besteht die Möglichkeit für die Teilnehmer, unter Anleitung des Profis praktische Erfahrungen zu sammeln und verschiedene Techniken auszuprobieren.

Den Abschluss des Workshoptages bildet eine gemeinsame Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer wahlweise während des Workshops entstandene oder von zu Hause mitgebrachte Bilder vom Seminarleiter und die übrigen Teilnehmern besprechen lassen können.

Teilnahmevoraussetzungen

Ausrüstung: Die Teilnehmer sollten ihre eigene Fotoausrüstung mitbringen - egal ob Spiegelreflex-, System-, Bridge- oder Kompatkamera. Kameras ohne Wechselobjektive müssen über eine Makrofunktion verfügen. Ein Stativ und ein Systemblitz sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig

Erfahrung: Die Teilnehmer sollten die Betriebsanleitung der eigenen Kamera gelesen haben und wissen, wie man Blende und Brennweite (Zoom) manuell einstellt. Ferner sollten sie ausprobiert haben, wie sich die Makrofunktion aktivieren lässt.

Anmeldung erforderlich: Tel.: 0 27 33 - 45 12 • E-Mail: info@kappest.de

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Emotionen des Lichts

Landschaftsfotografie

Gegenlicht

Dämmerungsbilder

Blitzgeräte

Portraits unterwegs

RAW Konvertierung

Intensivkurs Wanderfotos

Reisereportage

Archivieren, Sortieren

Intensivkurs Dämmerung