Informationen für Veranstalter

Ablauf einer Präsentation

  • Aufbauzeit ca. 1,5 Stunden, Abbauzeit ca. 45 Minuten
  • Live-Kommentar (gesprochen von vorne neben der Leinwand)
  • Flexible Anpassung des Textes an Interesse und Kenntnisstand des Publikums
  • Bei Kurzfassungen individuelle Festlegung von Themenschwerpunkten
  • Auflockerung durch Musik- und Originaltonsequenzen
  • Regeldauer der Vorträge: 90 bis 120 Minuten
  • Pause nach ca. 60 Minuten (Versionen unter 90 Minuten auch ohne Pause möglich)
  • Kurzfassungen ab 20 Minuten Dauer möglich

Technik

Für die Bildprojektion verwende ich grundsätzlich eigene Beamer und Computer, die ich mitbringe und deren Nutzung selbstverständlich im Honorar enthalten ist. Die Verwendung eines vor Ort vorhandene Beamers ist in der Regel nicht möglich. Für unterschiedlich große Säle habe ich unterschiedliche Beamer im Einsatz, die eine Projektion auf bis zu 12 m Bildbreite auf vorhandene Leinwände erlauben. Durch den Einsatz von Welchseloptiken ist ein Projektionsabstand von über 20 m möglich.

Tontechnisch benötige ich einen Anschluss an die Soundanlage des Saales. Mein Mischpult hat einen XLR-Ausgang. Adapter auf große Klinke und Chinch habe ich dabei. Der Anschluss kann wahlweise neben der Leinwand oder nebem dem Projektor sein.

Die Bereitstellung einer Leinwand ist im Honorar nicht enthalten, kann aber auf Anfrage erfolgen.

Anforderungen an den Veranstaltungssaal

Eine Projektion ist heute nahezu in jedem Raum möglich. Um für alle Zuschauer ein perfektes Erlebnis mit optimaler Sicht zu bieten, hilft es allerdings, die folgenden Kriterien zu berücksichtigen:

  • Deckenhöhe ab 3 m, optimal ab 6 m.
  • Keine in den Saal hineinragenden Kronleuchter, Scheinwerfern oder Säulen
  • Kino-Verdunkelung (Es sollte während der Veranstaltung im Saal so dunkel sein, dass man auch unter Anstrengung keine Zeitung mehr lesen kann.)
  • ACHTUNG: Vor und während der Veranstaltung darf im Saal auf keinen Fall geraucht werden!

Eine Anpassung der Projektionstechnik an nahezu jeden Saal ist möglich. Im Zweifelsfall beraten wir Sie gerne.

Anlieferung und Aufbau der Ausrüstung

Die Anlieferung erfolgt wenn nicht anders vereinbart ca. 2,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Direkt am Veranstaltungsgebäude muss ein Parkplatz für einen Kleintransporter zur Verfügung stehen. (Höhe 2,40 m, d.h. nicht tiefgaragentauglich) Vom Parkplatz aus sollte der Transport der Projektionstechnik in den Saal rollend erfolgen können.

Kosten

Honorar und Fahrtkosten nach Absprache (zzgl. 19% Mehrwertsteuer)

  • Ggf. zzgl. Übernachtungskosten (Nichtraucherzimmer!)
  • Der Referent ist Mitglied der Künstersozialkasse.
  • Meine Multivisionen sind mit gemafrei, d.h. es fallen keine GEMA-Gebühren an. Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne eine Kopie der Freigabedokumente sowie eine schriftliche Bestätigung der GEMA zu.
  • Wenn nicht anders vereinbart gelten meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Weitere Informationen

Sie wünschen weitere Informationen, Pressekritiken, Referenzen etc.? Dann fordern Sie meine ausführliche Informationsmappe an! Alle verbleibenden Fragen klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch. Für alle Fragen rund um die Finanzen, die Organisation und die Termine meiner Veranstaltungen steht Ihnen Frau Eva Pfitzner von meiner Künstleragentur Leserattenservice gerne zur Verfügung. (Tel.: 0 27 33 - 45 12, Mail)