Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Der große Lichtworkshop

Foto-Intensivkurs-Wochenende im SauerlandFotowochenende für Anfänger und Fortgeschrittene

Fotografieren heißt „Zeichnen mit Licht“. Um das optimal tun zu können, ist es notwendig, die vielen Facetten des Lichts erst einmal zu verstehen. Es ist notwendig, den Blick für die Feinheiten des Lichts zu schärfen. In diesem Workshop geht es darum, natürliches, vorhandenes Licht optimal einzufangen. Es geht darum, vorauszuberechnen, mit welchem vorhandenen Licht man in verschiedenen Situationen vielleicht rechnen kann. In einem zweiten Schritt geht es dann darum, behutsam künstliches Licht in einer Fotoszene zu ergänzen. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz: Aufhellschirme, (LED-)Lampen und unterschiedliche Blitzgeräte.

Der Workshop umfasst unter anderem die folgenden Themen:

  • die Grundeigenschaften von Licht verstehen und in der Praxis erkennen
  • die grundlegenden Techniken, natürliches Licht zu nutzen
  • Welches Licht eignet sich für welches Motiv?
  • Wie finde ich das richtige Licht für ein Motiv und wie finde ich das richtige Motiv zu vorhandenem Licht?
  • Vorplanung von Lichtsituationen in der Naturfotografie
  • Kontrastmanagement durch Aufhellschirme
  • Behutsame Ergänzung von künstlichem Licht durch Lampen (LED und andere)
  • Einsatz von Systemblitzgeräten
  • Lichtgestaltung für eine Fotoszene mit verschiedenen Lichtquellen

Nach einem kurzen Theorieteil werden unterschiedliche Fotosituationen gemeinsam in der Praxis durchgespielt. Den größten Teil des Workshops nimmt das gemeinsame Fotografieren ein. In verschiedenen Szenen wird die jeweilige Lichtsituation gemeinsam analysiert, genutzt und ggf. auch behutsam mit künstlichem Licht umgestaltet. Die Motive dafür stammen aus den Bereichen Naturfotografie, Landschaftsfotografie, Architektur und Portrait.
Bei geeignetem Wetter arbeiten wir zum Sonnenauf- und -untergang an schönen Aussichtspunkten.

Den Abschluss des Workshops bildet eine gemeinsame Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer wahlweise während des Workshops entstandene oder von zu Hause mitgebrachte Bilder vom Seminarleiter und die übrigen Teilnehmern besprechen lassen können.

Teilnahmenvoraussetzungen

Ausrüstung: An der verwendeten Kamera sollte ich sich Belichtung (Zeit, Blende und ISO) manuell einstellen lassen. Von der Kompaktkamera, die diese Bedingung erfüllt, bis zur Spiegelreflexkamera ist alles geeignet. Ein stabiles Stativ ist wichtig für gute Aufnahmen. Wer Blitzgeräte und eventuell sogar eine Funkstrecke zur Auslösung der Blitze besitzt, kann diese gerne mitbringen.

Erfahrung: Der Workshop wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Teilnehmer sollten die Betriebsanleitung der eigenen Kamera gelesen haben und wissen, wie man Belichtung und Brennweite (Zoom) manuell einstellt. Wer ein Blitzgerät mitbringt, sollte in der Lage sein, dieses entfesselt von der Kamera auszulösen.

Anmeldung erforderlich!

Wenn über dieser Infozeile kein Termin aufgeführt wird, sind leider im Augenblick keine öffentlichen Workshops zu diesem Thema geplant. Bei Bedarf können wir Ihnen aber individuelle Schulungen (online oder als Präsenzveranstaltung) anbieten. Bitte sprechen Sie uns an: 0 27 33 - 45 12. E-Mail: info@kappest.de.

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Fotowissen fürs Handy

Reisereportage

Landschaftsfotografie

Gegenlicht

Dämmerungsbilder

Makrofotografie

Portraits unterwegs

Blitzgeräte

Emotionen des Lichts

RAW Konvertierung

Archivieren, Sortieren

Wirklich gute Wanderfotos

Der große Lichtworkshop

Morgenzauber Wanderung