Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Fotografie mit Kompaktblitzgeräten

Blitzlicht in der Reise- und NaturfotografieFotoworkshop für Anfänger und Fortgeschrittene

Moderne System-Kompaktblitzgeräte bereichern die Fotografie um eine wahre Flut kreativer Gestaltungsmöglichkeiten. Gerade in der Reise- und Naturfotografie entfalten sie ihre Stärke. Sie sind so klein, leicht und flexibel, dass sie immer - auch bei kleiner Ausrüstung - dabei sein können, um Lichtaktzente zu setzen.

In diesem Fotoworkshop geht es vor allem um den Einsatz von Kompaktblitzgeräten als Ergänzung zum vorhandenen Licht beim Fotografieren außerhalb des Studios:

  • Wie kann man mit Blitzgeräten effektvolle Lichtakzente setzen?
  • Wie verhindere ich, dass das Bild geblizt oder sogar "überblitzt" wirkt?
  • Welche technischen Möglichkeiten gibt es, den Blitz "entfesselt" - also losgelöst von der Kamera - zu verwenden?
  • Welche kreativen Möglichkeiten der Lichtführung bietet mir das entfesselte Blitzen?
  • Wie kann ich Kompaktblitzgeräte einsetzen, ohne die vorhandene Lichtstimmung zu zerstören?

Im ersten Teil des Workshops zeigt Klaus-Peter Kappest anhand von Bildbeispielen aus seiner Arbeit im Rahmen eines Seminarblockes, wie man geschickt mit Blitzlicht und Technik umgehen kann. Im zweiten Teil haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, unter Anleitung des Profis praktische Erfahrungen zu sammeln und verschiedene Techniken auszuprobieren.

Den Abschluss des Workshops bildet eine gemeinsame Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer wahlweise während des Workshops entstandene oder von zu Hause mitgebrachte Bilder vom Seminarleiter und die übrigen Teilnehmern besprechen lassen können.

Teilnahmevoraussetzungen

Ausrüstung: In diesem Workshop geht es um den Umgang mit Blitzlicht, vollkommen unabhängig von der verwendete Ausrüstung. Die Belichtung sollte sich an der Kamera allerdings manuell einstellen lassen. Ein externes Kompaktblitzgerät sollte zur Verfügung stehen. Um alle Übungen durchführen zu können, sollte dieses Blitzgerät losgelöst von der Kamera (entfesselt) ausgelöst werden können. Ein Stativ ist manchmal hilfreich.

Erfahrung: Der Workshop wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Teilnehmer sollten die Betriebsanleitung der eigenen Kamera gelesen haben und wissen, wie man die Belichtung manuell einstellt. Die Teilnehmer sollten vor dem Workshop überprüfen, ob sie eine technische Möglichkeit haben, ihr Blitzgerät entfesselt von der Kamera zu zünden, z.B. über ein Spiralkabel, per Funk oder per Lichtimpuls des in der Kamera eingebauten Blitzgerätes. (Bitte stellen Sie möglichst vorab sicher, dass die entfesselte Blitzauslösung funktioniert.)

Anmeldung erforderlich!

Wenn über dieser Infozeile kein Termin aufgeführt wird, sind leider im Augenblick keine öffentlichen Workshops zu diesem Thema geplant. Bei Bedarf können wir Ihnen aber individuelle Schulungen (online oder als Präsenzveranstaltung) anbieten. Bitte sprechen Sie uns an: 0 27 33 - 45 12. E-Mail: info@kappest.de.

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Fotowissen fürs Handy

Reisereportage

Landschaftsfotografie

Gegenlicht

Dämmerungsbilder

Makrofotografie

Portraits unterwegs

Blitzgeräte

Emotionen des Lichts

RAW Konvertierung

Archivieren, Sortieren

Wirklich gute Wanderfotos

Der große Lichtworkshop

Morgenzauber Wanderung