Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - nicht nur für Fotografen

Morgenzauber Wanderung - Wasser formt das MorgenlichtErlebniswanderung nicht nur für Fotografen

Professionelle Naturfotografen wissen: das Morgenlicht ist unvergleichlich gut. Zu keinem anderen Zeitpunkt des Tages lassen sich so anrührende, emotional starke Bilder in der Natur aufnehmen, wie rund um den Sonnenaufgang - und das bei jedem Wetter. Wer einmal zu dieser Tageszeit durch den Wald auf einen Berg gestiegen ist - egal ob mit oder ohne Kamera - wird sich lange an den Zauber erinnern, den der frühe Morgen auf Menschen ausübt.

Woran liegt das? Auch wenn der Fotograf gerne die Chance auf warmes Licht der tief stehenden Sonne allein dafür verantwortlich machen würde, ist eigentlich das Wasser in seinen verschiedenen Spielarten für den Morgenzauber verantwortlich. Zu keinem anderen Zeitpunkt des Tages verändern sich die Temperaturen um uns herum so schnell, wie rund um den Sonnenaufgang. Kleinräumige Zonen unterschiedlichster Temperaturen und mit unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit grenzen eng aneinander. Das führt zu Dunst, Nebel, kleinen Nebelschwaden, Wolkenfetzen, Morgentau, Raureif, Pfützen und Wolkenbändern. Sie alle fangen das erste Licht des Tages ein, filtern es, färben es, streuen es, reflektieren es und sorgen so für eine Lichtshow in der Natur. Die Aerosole, die die aufsteigende Feuchtigkeit gleichzeitig noch aus dem Waldboden in unsere Nasen befördert, sorgen bei uns parallel zu der optimalen, emotionalen Empfänglichkeit für den Zauber des Morgens. Die Einzige Voraussetzung dafür ist die Bereitschaft, mit offenen Sinnen einmal ganz früh durch den Wald zu gehen.

Der Fotoprofi Klaus-Peter Kappest ist bekannt für seine emotional starken Sauerlandbilder aus der Morgendämmerung. Von Schmallenberg-Jagdhaus aus wandert er mit Ihnen in den frühen Morgenstunden durch die umliegenden Wälder, um zu erleben, was an diesem Tag das Wasser mit dem Licht macht. Lernen Sie, den Morgen einmal mit den Augen eines Profifotografen zu sehen: den Blick für die Details, wie das Wasser das Licht gestaltet. Nur draußen zu sein, ist schon ein tolles Erlebnis. Wer zusätzlich selbst dabei fotografieren möchte, bekommt professionelle Fototips aus erster Hand. (Neben der Kamera ist dann allerdings ein stabiles Stativ sehr hilfreich.)

Nach der Wanderung wartet das Frühstücksbuffet in unserem Hotel auf die Teilnehmer. Das Buffet und heiße Getränke sind im Preis inbegriffen.

Teilnahmenvoraussetzungen

Ausrüstung: Jeder Teilnehmer sollte eine Taschen- oder Stirnlampe mitbringen. Wer fotografieren möchte wird ein Stativ hilfreich finden.

Erfahrung: Fotografische Erfahrung wird nicht vorausgesetzt.

Anmeldung erforderlich!

Wenn über dieser Infozeile kein Termin aufgeführt wird, sind leider im Augenblick keine öffentlichen Workshops zu diesem Thema geplant. Bei Bedarf können wir Ihnen aber individuelle Schulungen (online oder als Präsenzveranstaltung) anbieten. Bitte sprechen Sie uns an: 0 27 33 - 45 12. E-Mail: info@kappest.de.

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Fotowissen fürs Handy

Reisereportage

Landschaftsfotografie

Gegenlicht

Dämmerungsbilder

Makrofotografie

Portraits unterwegs

Blitzgeräte

Emotionen des Lichts

RAW Konvertierung

Archivieren, Sortieren

Wirklich gute Wanderfotos

Der große Lichtworkshop

Morgenzauber Wanderung