Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Wirklich gute Wanderfotos

Foto-Intensivkurs-Wochenende im SauerlandFotowochenende für Anfänger und Fortgeschrittene

Fotografieren beim Wandern bedeutet, mit wenig Ausrüstung und nicht immer optimalen Bedigungen umzugehen und trotzdem eindrucksvolle Bilder zu erstellen. Der Workshop bietet die unterschiedlichsten Anregungen, um dies zu erreichen. Im Zentrum steht die Idee, die Geschichte der eigenen Wanderung zu erzählen, auf die Besonderheiten des Weges und vor allem aber des eigenen Erlebens dabei einzugehen.

Zunächst erfahren Sie in einem Seminarblock anhand von Bildbeispielen, wie man mit einfachsten Tricks erstaunliche Bildwirkungen erzielen kann. 

  • Erzählen in Bildern
  • Grundlagen der Bildgestaltung
  • Kreativer Umgang mit Brennweite und Perspektive
  • Vordergrund und Hintergrund, Schärfe und Unschärfe
  • Verwackeln vermeiden

Auf kurzen Wanderwegen wird das Erlernte anschließend gemeinsam in der Praxis erprobt. Zusätzlich steht der Umgang mit Zeitdruck und Wetterproblemen auf dem Programm. Nebenbei klärt sich auch die Frage: Welche Ausrüstungsgegenstände sind auf einer Fototour unbedingt notwendig und wie holt man das Optimale aus ihnen heraus?

Im praktischen Teil steht das Fotografieren im Mittelpunkt, weniger das Wandern. Die zu laufenden Strecken sind deshalb sehr kurz, um mehr Zeit für Fotos zu haben. Die genaue Streckenauswahl erfolgt erst ganz kurzfristig am Workshoptag in Abhängigkeit vom Wetter und der körperlichen Verfassung der Teilnehmer.

Den Abschluss des Workshops bildet eine gemeinsame Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer wahlweise während des Workshops entstandene oder von zu Hause mitgebrachte Bilder vom Seminarleiter und die übrigen Teilnehmern besprechen lassen können.

Teilnahmenvoraussetzungen

Ausrüstung: Die in diesem Workshop besprochenen Themen sind von so grundlegender und allgemeiner Bedeutung für die Fotografie, dass die verwendete Ausrüstung nahezu unwichtig ist. Thema des Workshops ist es gerade, vollkommen unabhängig von der Ausrüstung gute Bilder zu machen. Notwendig ist deshalb ledigltich eine Kamera, bei der sich Brennweite (Zoom) und Blende manuell einstellen lassen. Das gilt bereits für die meisten Kompaktkameras. Da wir auch in der Dämmerung fotografieren, ist ein stabiles Stativ sehr hilfreich.

ACHTUNG: Bitte bringen Sie unbedingt eine Stirnlampe oder Taschenlampe mit!


Erfahrung: Der Workshop wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Teilnehmer sollten die Betriebsanleitung der eigenen Kamera gelesen haben und wissen, wie man Blende und Brennweite (Zoom) manuell einstellt.

Anmeldung erforderlich!

Wenn über dieser Infozeile kein Termin aufgeführt wird, sind leider im Augenblick keine öffentlichen Workshops zu diesem Thema geplant. Bei Bedarf können wir Ihnen aber individuelle Schulungen (online oder als Präsenzveranstaltung) anbieten. Bitte sprechen Sie uns an: 0 27 33 - 45 12. E-Mail: info@kappest.de.

Weitere Fotoworkshops

Grundkurs Kamerabedienung

Einführung Reisefotografie

Fotowissen fürs Handy

Reisereportage

Landschaftsfotografie

Gegenlicht

Dämmerungsbilder

Makrofotografie

Portraits unterwegs

Blitzgeräte

Emotionen des Lichts

RAW Konvertierung

Archivieren, Sortieren

Wirklich gute Wanderfotos

Der große Lichtworkshop

Morgenzauber Wanderung